Oh Boyoma | „Meistens sind es nur die übermütigen Jungfische, die oben über die Boyoma-Fälle springen. Aber die wissen auch nicht, was auf sie zukommt.“
Oh Boyoma - Ein Lied über eine vergessene Stadt im Dschungel von Kongo. Aus Erzählung einer vergessenen Stadt, basierend auf einer Idee und einem Songtext von Elia Rediger, in Zusammenarbeit mit Franck Mocka, Mariananda Schempp, Dorine Moka, Innocent Belunda, Nico Delpy. Regie: Michael Lippold, Ausstattung: Iris Kraft, Dramaturgie: Eva-Maria Bertschy.
Oh Boyoma, Theater, Musiktheater, Bern, Konzerttheater, Pop, Elia Rediger, The bianca Story
1953
post-template-default,single,single-post,postid-1953,single-format-video,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,,qode_grid_1300,overlapping_content,qode-theme-ver-9.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive
 

„Meistens sind es nur die übermütigen Jungfische, die oben über die Boyoma-Fälle springen. Aber die wissen auch nicht, was auf sie zukommt.“

aus OH BOYOMA
PREMIERE 2.Juni, Heitere Fahne, Bern.
Deutsch/Französisch
www.ohboyoma.info

weitere Vorstellungen:
Sa 3.Juni.17, 18:30,
Mi 7.Juni.17, 18:30,
Do 8.Juni.17, 18:30,
Sa 10.Juni.17, 18:30,
Do 15.Juni.17, 18:30,
Fr 16.Juni.17, 18:30.

„La plupart du temps, ce sont les poissons les plus jeunes, sur courageux qui sautent par dessus des chutes d’eau de Boyoma. Mais ils ignorent ce qui les attend.“

 

TEXT Elia Rediger – REGIE Michael Lippold – BÜHNE & KOSTÜME Iris Kraft   – DRAMATURGIE Eva-Maria Bertschy – ÜBERSETZUNG Katia Flouest-Sell MUSIK Franck Moka & Elia Rediger VIDEO Can Elbasi & Elia Rediger VON und MIT Dorine Mokha, Mariananda Schempp, Innocent Bolunda, Nico Delpy, Franck Moka, Elia Rediger MIT BEITRÄGEN von Shoggy Angoy und Rosette Lemba.

OH BOYOMA ist eine Produktion von Konzert Theater Bern in Kooperation mit der Heiteren Fahne (Bern) und studios kabako (Kisangani) mit der freundlichen Unterstützung von Stück Labor Basel, Südkulturfonds und Pro Helvetia Johannesburg.